Wegweiser

Anreise

Kiruna erreichst du per Flug (via Stockholm) oder per Zug.

Ankunftszeit

Teile mir bitte die Ankunftszeit und den Ankunftsort mit. Du wirst am Flughafen, am Bahnhof oder auch im Stadtzentrum vom Kiruna abgeholt und ins Schlittenhundecamp gebracht.

Batterien

In den Hütten hat es keinen Strom und keine Möglichkeit Akkus zu laden. Lithium-Batterien halten in der Kälte am besten.

Du

In Schweden ist es üblich sich per Du und Vornamen anzusprechen.

Distanzen

Auf unseren Touren legen wir täglich zwischen 15 und 50 km zurück.

Eishotel

Das Eishotel in Jukkasjärvi ist eine der weiteren grossen Attraktionen in der Region. Je nach Programm ist es gut möglich das Eishotel zu besuchen. Der Eintritt ist nicht inbegriffen. Melde dein Interesse frühzeitig an.

Gepäckdepot

Alles Gepäck, das du auf der Tour nicht benötigst, kannst du im Camp einstellen. Es gibt Schliessfächer für Wertsachen.

Huskies

JVT besitzt und züchtet fast ausschliesslich reinrassige Sibirien Huskies.

Hygiene

In den Hütten stehen klassische Plumpsklos (mit Styroporsitz!) zur Verfügung. Einzelne Hütten (immer mehr!) haben eine Sauna. Duschen gibt es nicht. Wasser kann aber jederzeit gewärmt werden, um sich zu waschen. Vor und nach der Tour übernachtest in geheizten Hütten im Schlittenhundecamp. Der Standart ist wie auf einem einfachen Campingplatz. Es hat Plumpsklos und Duschen.

Kiruna

Kiruna ist die nördlichste Stadt Schwedens. Sie umfasst etwa die Fläche der halben Schweiz. www.kiruna.se

Kleider

Unter dem gefütterten Overall, den du von JVT leihen kannst, trägst du bei sehr kalten Temperaturen deine übliche Skibekleidung. Für Frühlingstouren bist du mit deiner Skibekleidung gut angezogen. Auf den Wochentouren hat sich Merinounterwäsche sehr bewährt. Sie gibt schön warm und stinkt nicht! Weitere Tipps zur Bekleidung erhältst du mit der Packliste.

Licht

Die Polarnacht dauert von 12. bis am 31. Dezember. Während der Polarnacht ist die Landschaft „tagsüber“ in ein blaues Licht getaucht.

Ab dem 20. März sind die Tage in Nordschweden bereits länger als in Mitteleuropa.  Die Mitternachtssonne scheint vom 28. Mai bis am 16. Juli.

Leihmaterial

Für die Touren stellt JVT folgendes Leihmaterial zur Verfügung (im Preis inbegriffen):

  • Gefütterter Overall (Wird über die eigene Kleidung getragen)
  • Winterstiefel
  • Schlafsack und persönlicher Innenschlafsack
  • Handschuhe und Mützen
  • Thermosflasche
  • Badetuch
Mobiltelefon

Während den Etappen in den Bergen hat es keinen Empfang!

Nordlichter

In der Region Kiruna hast du in klaren Nächten gute Chancen Nordlichter zu sehen. Allerdings braucht es immer auch etwas Glück den Moment zu erwischen. Auf den Touren im Frühling (April) sind die Nächte nur noch kurz und entsprechend geringer die Chancen ein Nordlicht zu beobachten. Für Nordlichter ist die Zeit von Oktober bis Mitte März ideal.

Packliste

Mit der Buchungsbestätigung bekommst du eine Packliste und Empfehlungen für die Bekleidung und die Ausrüstung.

Polarkreis

Der Polarkreis liegt auf gut 66° nördlicher Breite. Am 23.12. geht dort die Sonne für einen Tag nicht auf und am 21.6. nicht unter. Kiruna liegt auf 69° nördlicher Breite. Man kann dort sowohl die Polarnacht wie auch die Mitternachtssonne  erleben.

Programmänderungen

Anpassung am Programm sind jederzeit möglich, wenn es die Wetter-, Schnee- oder Eisverhältnisse verlangen. Bei sehr schlechtem Wetter kann es sein, dass wir einen Tag in einer Hütte verbringen müssen.

Sicherheit

Die Sicherheit von Menschen und Hunden hat auf allen Touren oberste Priorität. Für den Notfall führe ich einen Notfallsender mit. Alle Hütten verfügen über Nottelefone.

Schlafsack

Für die Tour bekommst du einen Daunenschlafsack und aus hygienischen Gründen einen Innenschlafsack. Der Schlafsack ist je nach Tour für Temperaturen bis -30°C ausgelegt. Du kannst deinen eigenen Schlafsack mitbringen, er muss sich für eine Hüttenübernachtung eigenen.

Schnee

Schnee liegt  in der Region Kiruna in der Regel ab Mitte November. Erste Touren können ab Ende November bis gegen Ende April, in den Bergen bis Mitte Mai, durchgeführt werden.

Transfer

Der Transfer vom Flughafen, Bahnhof, Hotel oder dem Stadtzentrum ins Camp ist inbegriffen. Ebenso die Rückfahrt am letzten Tag. Der Transfer vom Flughafen dauert ca. 15‘ aus der Stadt ca. 20‘

Tiere

Auf den Touren sehen wir oft Rentiere und Schneehühner, mit etwas Glück auch Elche. Von den Raubtieren, Luchs, Vielfrass, Polarfuchs oder Rotfuchs, sehen wir meistens nur die Spuren. Die Bären halten Winterschlaf.

Temperaturen

Infos zu den Temperaturen und anderem Wissenswertem findest du unter: http://de.wikipedia.org/wiki/Kiruna

Du hast keine Antwort gefunden? Sende mir eine Mail und ich versuche zu antworten.